Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ungarntour Januar 2019

Mittwoch, 2. Januar bis Sonntag 6. Januar 2019
Fahrer: Wilma & Norman Haake 

Nach der Tour ist vor der Tour :-) So machten wir uns am 2. Januar 2019 wieder auf den Weg in unser Partnertierheim nach Debrecen (Ungarn). Das Auto war wieder randvoll mit Überraschungen von der Wunschbaumaktion 2018 in den Futterhäusern Lohmar, Siegburg, Hennef und Sankt Augustin. 

Bereits 14 Tage zuvor war es schon mächtig ungemütlich und kalt, jetzt kam noch ein bitterkalter Wind und viel Schneefall hinzu. Die Zwinger sind mit Stroh eingestreut und mit Planen abgehangen. Das ist aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein und verschafft nur wenig Linderung. Viele Hunde frieren - besonders "unser" kleiner Somló!

So kamen die vielen Hundemäntel und Decken gerade zur rechten Zeit und wir haben vielen Hunden direkt die Mäntelchen angepasst. Nach Silvester waren natürlich leider wieder viel zu viele Neuzugänge im Tierheim und es wird immer voller und voller. Über 200 Hunde und rund 50 Katzen leben jetzt im Tierheim.

Alleine 300 Liter Katzenstreu wird monatlich benötigt. 10 Liter Katzenstreu kosten in Ungarn ca. 2,50 Euro. Da das Streu relativ schwer ist, ist es sinnvoll es vor Ort in Ungarn zu kaufen und nicht nach Ungarn zu transportieren. Auch hierfür suchen wir Paten. 

Der kleine Rauhaardackel "Fagott" wurde zwischenzeitlich auch am Beinchen operiert und kuriert sich jetzt aus. Wir hoffen, dass sich der kleine Kerl schnell erholt, so dass wir ihm ein neues Zuhause suchen können.

Wir konnten die vier Mäusekinder Resie, Kiwi, Katja und Laborca trotz Schneechaos in Ungarn und Österreich sicher mit nach Deutschland fahren wo sie am frühen Sonntag morgen bereits sehnsüchtig erwartet wurden. Besonders Katja musste lange auf ihr Glück warten. Sie ist schon als Welpe ins Tierheim gekommen.

Die nächste Tour ist für Ende Februar 2019 geplant und wir hoffen für viele Fellnasen bis dahin ein schönes Zuhause gefunden zu haben.